Kostenfreie Tankkarte ohne Kaution für Unternehmen oder FIrmen

Unsere Tankkarte – kostenlos, praktisch und ohne Verpflichtungen

Sie möchten für Ihr Unternehmen eine kostenfreie Tankkarte ohne Vetragslaufzeit, Kaution oder sonstige Hürden? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Informieren Sie sich ausgiebig zu den Vorzügen unserer kostenfreien Tankkarte oder gehen Sie direkt zum Tankkartenantrag.

In Zeiten von steigenden Energiepreisen geraten auch die Treibstoffkosten immer mehr in den Fokus. Zudem wächst der Kostendruck. Großunternehmen beschäftigen sich im Rahmen des Controllings damit Kostenarten voneinander klar abzutrennen und sie auf einzelne Kostenstellen zu verteilen. Auf diese Weise wird Kostensenkungspotential ausfindig gemacht. Wir haben uns daher entschieden eine kostenfreie Tankkarte ohne Verpflichtungen wie Kautionen oder Vertragslaufzeiten einzuführen. Diese kostenfreie Tankkarte ist vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen interessant, weil sie durch Ihre Kostenfreiheit und einfachen Einsatz praktisch ohne bürokratioschen Aufwand genutzt werden kann.

Viele kleine und mittelständische Unternehmen handeln inzwischen ebenso. Einige scheuen jedoch den zu erwartenden bürokratischen Aufwand und befassen sich nicht weiter mit dem Thema. Dabei ist es sehr einfach seine Treibstoffkosten verursachungsgerecht aufzuteilen und deren Entwicklung zu verfolgen. Und das ohne Einbindung neuer Software oder Erstellen komplizierter Tabellen, sondern einfach nur mit Hilfe Ihrer monatlichen Tankrechnung. Voraussetzung dafür ist lediglich die Nutzung einer Tankkarte.

Für diese Zwecke bieten die RATIO Tankstellen Tank- bzw. Flottenkarten an. Und das völlig kostenlos und ohne Vertragslaufzeit. Sie können jederzeit kündigen oder die Tankkarten einfach unbenutzt lassen. Schon ab einem monatlichen Tankvolumen von ca. 200 € können Sie bei uns Kunde werden. Füllen Sie einfach unseren Online-Antrag aus. Daraufhin schicken wir Ihnen die Vertragsunterlagen unverbindlich zu.

Und so gestalten Sie eine einfache Übersicht über Ihre Kraftstoffausgaben mit Hilfe Ihrer monatlichen Tankrechnung:

Die Möglichkeiten sind vielfältig. Jedes Unternehmen ist anders organisiert und besitzt somit unterschiedliche Anforderungen. Überlegen Sie sich wie viele Tankkarten Sie benötigen und wie sie diese zuordnen wollen. Zwei typische Beispiele:

Ein Fahrzeug wird von mehreren Mitarbeitern genutzt

Damit Sie wissen welcher Mitarbeiter welche Kosten verursacht hat, wird jedem Mitarbeiter eine eigene Karte zugewiesen. Die Karte kann beispielsweise nach dem Namen des Mitarbeiters oder nach der jeweiligen Personalnummer benannt werden. Nach Beendigung der Dienstreise wird das Fahrzeug vollgetankt. Auf der Monatsrechnung werden die einzelnen Tankvorgänge jedes Mitarbeiters separat ausgewiesen. Für jeden Mitarbeiter wird die Summe der Treibstoffkosten ausgegeben. Ein weiterer Vorteil: Das Verfahren ist bargeldlos. Die Mitarbeiter brauchen die Benzinkosten nicht auslegen und müssen sie im Nachgang auch nicht zurückfordern. Dies spart Zeit.

Ihr Unternehmen besitzt einen Fahrzeugpool auf dem alle Mitarbeiter zugreifen können

Sicherlich ist es bei dieser Situation sehr schwierig einen Überblick über die Kraftstoffausgaben zu bekommen. Das sogenannte ‚Zweikartenhandling‘ kann hier weiterhelfen. Jedes Fahrzeug und jedem Mitarbeiter wird eine Tankkarte ausgestellt. Die Fahrzeugkarten werden mit dem KfZ-Kennzeichen programmiert und werden im Fahrzeug aufbewahrt. Jeder Mitarbeiter erhält eine auf ihn ausgestellte Fahrerkarte, die ihm ausgehändigt wird. Beim Bezahlvorgang werden beide Karten verwendet. Zuerst wird die Fahrzeugkarte in das Karteterminal eingeführt. Diese Karte ist nicht mit einem PIN-Code gesichert und dient nur der Identifizierung des Fahrzeugs. Anschließend wird die Fahrerkarte eingeführt. Hier wird der persönliche PIN-Code des Mitarbeiters abgefragt, wodurch ein Missbrauch der Karte praktisch ausgeschlossen wird. Auf diese Weise ist die Zuordnung von Fahrzeug und Fahrer hergestellt worden.
Auf der Rechnung bzw. auf einem separaten Report werden sämtliche Tankvorgänge abgebildet. Sie können genau nachvollziehen wer wann und mit welchem Fahrzeug getankt hat.

Über die genannten Beispiele hinaus gibt es natürlich noch weitere Möglichkeiten eine Fahrzeugflotte im Unternehmen zu organisieren. Die Lösungen hierzu sind vielfältig. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Egal für welche Variante der Kartenprogrammierung Sie sich entscheiden sollten, sie erhalten in jedem Fall eine detaillierte Abrechnung auf der jeder einzelne Tankvorgang mit Preis, Litermenge, Datum und Uhrzeit abgebildet ist.

Zusätzlich dazu haben Sie die Möglichkeit Kilometerstand und Durchschnittlichen Verbrauch der einzelnen Fahrzeuge abbilden zu lassen. Dies setzt voraus, dass beim Bezahlvorgang der Kilometerstand eingetragen wird. Auf diese Weise können Sie die gefahrenen Kilometer kontrollieren, z.B. indem Sie die Kilometerstände mit den Fahrtenbüchern abgleichen.

Jetzt Informieren:

Tanken auf Rechnung!
Beantragen Sie jetzt unsere kostenlose Tankkarte ohne Vertragsbindung oder Mindestumsatz.